Beschluss Entwicklungsstrategie Cottbuser Ostsee

Die Entwicklungsstrategie Cottbuser Ostsee (Schwerpunkt Seevorstadt) als wichtige Grundlage für den weiteren Planungs- und Umsetzungsprozess wurde am 28. April 2021 mehrheitlich durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Entwicklungsstrategie Cottbuser Ostsee – Zielkonzept, Stadt Cottbus Alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Entwicklungsstrategie können hier eingesehen werden.

Fördermittel für Ostsee-Rundweg genehmigt

Wichtige Strukturwandelprojekte schreiten nun voran! Die Realisierung des Rundweges um den Cottbuser Ostsee sowie des Radweges im Bereich Seeachse wird zu 100 Prozent durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) über die Bundesrichtlinie zur Förderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland unterstützt. Mehr erfahren Sie auf…

Studentenwettbewerb - Seezeichen für den Cottbuser Ostsee

Auf Initiative der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz in Zusammenarbeit mit dem Ostseemanagement und der BTU Cottbus-Senftenberg wurde von Dezember 2020 bis Januar 2021 ein studentischer Ideenwettbewerb für ein Seezeichen auf dem Cottbuser Ostsee als Kurzzeitstudienprojekt (Stegreif) ausgelobt. Insgesamt 54 Entwürfe sind eingegangen von Studierenden der Fachrichtung Stadtplanung und Architektur. Die schwimmende Landmarke…

2. Projektwerkstatt, Machbarkeitsstudie BuGa 2033

Im März 2021 fand die 2. Projektwerkstatt zur Erarbeitung der Machbarkeitsstudie für die Bundesgartenschau 2033 in digitaler Form statt. Dabei wurde der aktuelle Stand wie die unterschiedlichen Projektbausteine oder das Forum Lausitz als solitäres Highlight umfangreich präsentiert sowie zur Diskussion gestellt. Den letzten Stand der Präsentation zur Studie vom September…

Preisträger Planungswettbewerb Hafenquartier

Die Entwicklungen zum zukünftigen Hafenquartier in Cottbus-Merzdorf sind in vollem Gange. Zur Gestaltung des Hafenquartiers wurde im letzten Jahr ein städtebaulich-landschaftsgestalterischer Planungswettbewerb ausgelobt. Das Preisgericht nun entschieden und die Gewinner sind bekannt. Mit dem 1. Preis wurde der Entwurf von fehlig & moshfeghi architekten, Gartenlabor Landschaftsarchitektur Bruns, Hamburg ausgezeichnet. Den…

Planfeststellungsverfahren

Das Verwaltungsverfahren nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) wurde von der Bergbautreibenden in zwei Teilvorhaben bei der Bergbehörde des Landes Brandenburg, dem Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR), beantragt. Das Teilvorhaben 1 befasste sich mit der bergbaulichen Inanspruchnahme der Lakomaer Teiche und eines Abschnittes des Altlaufes Hammergraben. 1999 begannen die Arbeiten beauftragter…

Zukunftswerkstatt

Mit der Auslobung des Wettbewerbs „Cottbuser Ostsee“ ist ein umfangreiches Spektrum an möglichen Entwicklungsoptionen aufgezeigt worden, welche im Frühjahr 2004 in einer Zukunftswerkstatt weiter diskutiert und präzisiert wurden. Die zum Teil voneinander abweichenden Aussagen der ausgezeichneten Wettbewerbsarbeiten sollten weiterentwickelt werden, um in einem zum Teil öffentlich geführten Diskussionsprozess innovative, tragfähige…

Internationaler Ideenwettbewerb

Um zielgerichtet Ideen und Visionen für die Entwicklung des Cottbuser Ostsees zu erarbeiten, wurde im Jahr 2000 ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb durchgeführt. Dessen Ergebnisse wurden als mittel- bis langfristig umzusetzende Bausteine in die Cottbuser Stadtentwicklung integriert. Auslober des Wettbewerbs war die Stadt Cottbus, vertreten durch die Stadtverwaltung Cottbus, Baudezernat…