ALLE INFORMATIONEN
ZUR ENTWICKLUNG DES
COTTBUSER OSTSEES

Erstmalig nahezu geschlossene Wasserfläche des Cottbuser Ostsees

Der aktuelle Wasserstand im Ostsee beträgt 60,2 Meter NHN und ist somit noch 2,3 Meter vom Zielwasserstand entfernt. Damit ist nun nahezu der gesamte Seeboden des Ostsees bedeckt. Mit dem Tranitzhaff fehlt lediglich ein kleiner Bereich im Südosten des Tagebausees. Zu verdanken ist der schnelle Anstieg des Wasserpegels im Ostsee den enormen Flutungsmengen der letzten Wochen, womit die maximale Flutungsmenge von ca. 5 Kubikmeter pro Sekunde seit Mitte Dezember ausgeschöpft werden konnte. Seit Flutungsbeginn im April wurde damit knapp die Hälfte des Flutungsvolumens von 256 Millionen Kubikmeter erreicht.

Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz 

Fachbereich Stadtentwicklung
Karl-Marx-Straße 67    
03044 Cottbus

Franziska Kaschke
Telefon: 0355 – 612 4117
E-Mail: stadtentwicklung@cottbus.de

 

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Ostrower Straße 15
03046 Cottbus

Mike Lux
Telefon: 0355 – 78002 25
E-Mail: Mike.Lux@dsk-gmbh.de