ALLE INFORMATIONEN
ZUR ENTWICKLUNG DES
COTTBUSER OSTSEES

STADT COTTBUS ERÖFFNET BAUSTELLE ZUR KAIMAUER AM COTTBUSER OSTSEE

Holger Kelch, Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, hat am 09.07.2018 mit dem ersten Rammschlag die Baustelle für die Kaimauer des zukünftigen Hafenquartiers am „Cottbuser Ostsee“ feierlich eröffnet. Mit einem Grußwort nahmen auch Frau Ministerin Kathrin Schneider (Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung) und Herr Dr. Wolfgang Rolland (LEAG) teil. Neben vielen Gästen aus Stadt und Region waren auch die Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg sowie Vertreter der Anrainerkommunen des künftigen Sees anwesend. 

„Der Ostsee ist Stadt- und Regionalentwicklung im besten Sinne“, so Oberbürgermeister Holger Kelch. Weiter sagte er: „Von hier gehen die Impulse aus für die Stadtentwicklung und den modernen Städtebau, für die Innovationskraft einer Universitätsstadt und natürlich die umweltschonende Naherholung am See in der Stadt.“ Frau Ministerin Kathrin Schneider unterstrich, dass Cottbus nun eine Justierung der Stadtentwicklung vornehmen wird, die den Osten der Stadt und den Cottbuser Ostsee in den Mittelpunkt rücken.

Quelle: Stadtverwaltung Cottbus, J. Gloßmann

Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz

Geschäftsbereich V – Wirtschaft, Digitalisierung und Strukturentwicklung                                
Rathaus, Neumarkt 5
03046 Cottbus

Stefan Korb
Telefon: 0355 – 612 2560

E-Mail: Wirtschaft@Cottbus.de

Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz 

Geschäftsbereich IV – Stadtentwicklung und Bauen, Fachbereich Stadtentwicklung
Karl-Marx-Straße 67                                                      03044 Cottbus

Doreen Mohaupt  
Telefon: 0355 – 612 4115
E-Mail: Stadtentwicklung@Cottbus.de

 

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Ostrower Straße 15
03046 Cottbus

Mike Lux
Telefon: 0355 – 78002 25
E-Mail: Mike.Lux@dsk-gmbh.de