ALLE INFORMATIONEN
ZUR ENTWICKLUNG DES
COTTBUSER OSTSEES

Seeachse Kunstprojekt

Im Sonderausschuss zum Cottbuser Ostsee am 01. Juni 2022 wurde u.a. zum Kunstprojekt an der Seeachse informiert.

Worum geht es?
Die k√ľnftige Seeachse zwischen der Cottbuser Innenstadt und dem Cottbuser Ostsee soll durch eine k√ľnstlerische Inszenierung sichtbar gemacht werden. Vor diesem Hintergrund wird in diesem Jahr ein Kunstwettbewerb durchgef√ľhrt.
Es handelt sich um einen nichtoffenen Kunstwettbewerb aus lokalen, nationalen und internationalen (polnische) K√ľnstler/innen. Die Auslobung erfolgte im April 2022.

Folgende 10 K√ľnstler/innen wurden im April 2022 f√ľr die Teilnahme ausgew√§hlt:
– BORGMAN I LENK, Berlin
– Dr. Roland Fuhrmann, Berlin und Dresden
РMoritz Götze, Halle
– Thorsten Goldberg, Berlin
– Katharina Hohmann, Berlin und Genf
– inges idee, berlin
– Robert KuŇõmirowski, Lublin
– Ilka Raupach, Caputh
– realities:united, Berlin
– Susken Rosenthal, Berlin und Baitz

¬Ľ Im November 2022 ist der Abgabetermin der Wettbewerbsarbeiten.


Wer sitzt in der Jury?
Stimmberechtigte Jurorin und Juror beraten durch Sachverständige:
– Gabi Grube, Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereichsleiterin Kultur
– Dr. Stefan K√∂rner, Vorstand Stiftung F√ľrst-P√ľckler-Museum Park und Schloss Branitz

Wie k√∂nnen sich die B√ľrger/innen einbringen?
Рanonyme Schaufensterpräsentation der eingereichten Wettbewerbsarbeiten
– Anmerkungen zu den Entw√ľrfen k√∂nnen schriftlich √ľber einen ‚ÄěBriefkasten‚Äú eingereicht werden
– Eine Zusammenfassung der schriftlichen Anmerkungen wird dem Preisgericht zur Kenntnis gegeben

¬Ľ Im Dezember 2022 findet die Preisgerichtssitzung statt.


Wann und wo findet die Ausstellung statt?
Nach der Preisgerichtssitzung können die Wettbewerbsarbeiten in einer Ausstellung besichtigt werden (voraussichtlich in der Spreegalerie als Schaufensterpräsentation).

Wie wird das Projekt finanziert?
Das Kunstprojekterh√§lt eine 100% Zuwendung aus dem Bundeshaushalt im Rahmen der Richtlinie zur F√∂rderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs 2021-2023 (Sofortprogramm). F√ľr die Realisierung der k√ľnstlerischen Gestaltung stehen maximal 250.000 ‚ā¨ zur Verf√ľgung.

Stadtverwaltung¬†Cottbus/Ch√≥Ňõebuz

Geschäftsbereich V РWirtschaft, Digitalisierung und Strukturentwicklung                                
Rathaus, Neumarkt 5
03046 Cottbus

Stefan Korb
Telefon: 0355 ‚Äď 612 2560

E-Mail: Wirtschaft@Cottbus.de

Stadtverwaltung Cottbus/Ch√≥Ňõebuz¬†

Gesch√§ftsbereich IV ‚Äď Stadtentwicklung und Bauen, Fachbereich Stadtentwicklung
Karl-Marx-Straße 67                                                      03044 Cottbus

Doreen Mohaupt  
Telefon: 0355 ‚Äď 612 4115
E-Mail: Stadtentwicklung@Cottbus.de

 

DSK Deutsche Stadt- und Grundst√ľcksentwicklungsgesellschaft mbH

Ostrower Straße 15
03046 Cottbus

Mike Lux
Telefon: 0355 ‚Äď 78002 25
E-Mail: Mike.Lux@dsk-gmbh.de